Begleitpersonen

Die Gesellschaft vertrauter Personen kann je nach Krankheitsbild des Patienten den Genesungsprozess unterstützen. Deshalb begrüßen wir es, wenn Patienten den Wunsch haben, eine Begleitung mitzubringen. In der Regel erhält die Begleitperson ein Bett im Zimmer des Patienten. Manchmal ist eine Begleitperson sogar medizinisch notwendig. Dann übernehmen die Kassen ggf. einen Teil der Kosten. Andernfalls müssen Sie die Kosten selbst tragen. Sie liegen meist in Höhe einer vergleichbaren Hotelübernachtung.

 

Auf Wunsch kann auch die Begleitperson medizinisch-therapeutische Leistungen in Anspruch nehmen, die separat berechnet werden. Nach Vorlage eines Rezeptes des Hausarztes oder eines Badearztscheines kann die Begleitperson sich bei uns ebenfalls behandeln lassen.

 

Über nähere Details zu den Aufnahmemöglichkeiten gibt Ihnen Frau Schulz von der Patientenaufnahme gern Auskunft: Tel.: 036601-87-143 

Persönliche Beratung:

Wir unterstützen Sie gerne – rufen Sie uns in unseren Kliniken an!


» Zur Klinikenübersicht

 

Wir können Ihnen eine individuelle Beratung und Begleitung vor und während des Antragsverfahrens anbieten.